Wir sind spritzig|spontan|rotzfrech

Man sollte Holterdiepolter! einfach selbst sehen.

Zu den Terminen
Improvisationstheater mit langer

Tradition

Thomas Wecera hat im Jahre 1991 in Gunzenhausen einen Improvisations-Workshop angeboten. Schnell fand er damals Interessierte, die dem “neuen” Thema Improvisationstheater aufgeschlossen gegenübertraten. Schließlich bildete sich aus dem Workshop eine Gruppe von etwa 10 Personen, die Spaß am Improvisieren gefunden hatten und es auch weiter betreiben wollten. Um nun möglichst vielen davon die Möglichkeit zu geben, häufig miteinander spielen zu können, bildeten sich daraus die beiden Gruppen “Holter Di Polter” und “Gunzenhäuser Rasselbande”. Erste Auftritte folgten im Jugendzentrum von Gunzenhausen und später dann auch in der näheren Umgebung.